Kommunisten und Sozialdemokratie. Unser Verhältnis zur Sozialdemokratie.

Warum ist es überhaupt wichtig darüber zu schreiben? Ist es nicht so, dass es heute auf breite Bündnisse ankommt, um den Rechtsruck zu stoppen, konkret die AFD? Und ist es deswegen nicht zwingend notwendig, dass Sozialdemokraten und Kommunisten zueinander finden? Droht nicht ein neuer Faschismus in der BRD und der EU, und ist deswegen ein zusammen gehen von Kommunisten und Sozialdemokraten erneut notwendig? Eins stimmt an dieser Feststellung: Gegen die Gefahr des Faschismus müssen wir Kommunisten mit allen Antifaschisten die

Weiterlesen

Die Arbeiterklasse ist ein schlafender Riese

Insbesondere in 70er Jahren des letzten Jahrhunderts sind Theorien populär geworden, es gäbe die Arbeiterklasse nicht mehr. Oder – sie hätte zumindest ihre Rolle als Totengräber der bürgerlichen Gesellschaft verloren. Daß diese Theorien so viel Einfluss gewinnen konnten, hat mit dem relativen Wohlstand der 60er und 70er Jahren zu tun, in den imperialistischen Kernstaaten. In der sogenannten dritten Welt trat der Kapitalismus hingegen ungeschminkt auf. Auch heute behaupten noch die revisionistische und bürgerliche Autoren, die Arbeiterklasse gäbe es nicht mehr

Weiterlesen

Offen-siv: Juli 2018

Zum Herunterladen:  Staatskapitalismus? Sozialimperialismus?  MLPD? Zur Analyse der konterrevolutionären Funktion dieser Thesen über den Sozialismus und zur Analyse der MLPD

Weiterlesen

Pflegenotstand – was ist damit gemeint?

Pflegenotstand – was ist damit gemeint? Die Massenmedien erzählen uns besorgt ununterbrochen, dass hier in Deutschland ein „Pflegenotstand“ vorhanden ist und ganz sicher in Zukunft nur noch größer und tiefer wird. Was ist eigentlich damit gemeint? Die Pflege der kranken und alten Angehörigen, sowie die Krankenpflege ist eine längst etablierte gesellschaftliche Branche. Zum einen können die Kapitalisten auf die Frauenarbeitskraft nicht mehr verzichten und das heißt, dass es keine mehr gibt, die zu Hause den gelähmten Vater oder die „senile“

Weiterlesen

Deutsche (Renten-)verhältnisse

übernommen von Sputnik News unter dem originalen Titel: “Wenn Sputnik Propaganda verbreitet, die sich zwei Tage später als wahr entpuppt“ Am Dienstag berichtete Sputnik über tendenziöse Berichterstattung der „Süddeutschen Zeitung“ und der „Welt“ mit Blick auf die verbreitete Angst vor Altersarmut. Die beiden Tageszeitungen hatten berichtet, diese Angst sei „übertrieben“ oder „eine Mär“. Heute hat die Bundesregierung zugegeben, dass jede zweite gesetzliche Rente unter 800 Euro liegt. Sputnik berichtete erst vor zwei Tagen über eine tendenziöse Berichterstattung von „Süddeutscher Zeitung“

Weiterlesen

Dagmar Henn: Unter die Räuber fallen

übernommen von Dagmar Henns Blog Das Kalte Herz Inzwischen dürfte sich die Zahl jener, die hinter Merkels Politik der offenen Grenzen humanitäre Motive vermuten, deutlich verringert haben. Und eine Reihe Nebenwirkungen waren von Anfang an sichtbar – der Angriff auf die Souveränität benachbarter Staaten, der Testlauf, ob die Exekutive einen rechtswidrigen Zustand mitträgt, die geförderte Spaltung der Bevölkerung in Freunde und Gegner der plötzlichen Migration, der steigende Druck auf Arbeits- wie Wohnungsmarkt. Aber mir fehlte immer noch ein Baustein, mir

Weiterlesen

Brasilien – Wenn Diebe richten

Kaiserreich, Republik, Diktatur von enem Genossen aus Hessen Brasilien wurde nach seiner Unabhängigkeit von Portugal 1822 zum Kaiserreich unter Pedro I. 1831 bestieg bereits der letzte Kaiser Pedro II. den Thron. Er und die Kronprinzessin Isabella schafften 1888 offiziell die Sklaverei ab, was allerdings zu Aufständen seitens der Armee und der Großgrundbesitzer führte. 1889 wurde der Kaiser gestürzt und durch Deodoro da Fondeca die Republik der Vereinigten Staaten von Brasilien proklamiert. Fondeca wurde der erste Präsident der so genannten Alten

Weiterlesen

Mit Feuerkraft der Saudis: Trump plant Retourkutsche wegen Syrien-Flop

übernommen von Sputnik News Die US-geführte West-Koalition will nach dem gefloppten Syrien-Schlag eine Revanche. Eine „Friedenszone“ soll deshalb zu einem Schlachtfeld werden, verlautet aus syrischen Militär- und Diplomatenkreisen. Vorgesehen ist, dass Israel die Offensive aus der Luft und Saudi-Arabien mit einer Panzerarmada am Boden unterstützt.

Weiterlesen

GFP: Exportweltmeister unter Druck

übernommen von German Forein Policy Mit einer regen Reisediplomatie bemühen sich deutsche Regierungspolitiker, die drohenden US-Strafzölle auf europäische Waren abzuwenden und den Zugang zum wichtigen US-amerikanischen Markt nicht zu verlieren. Nach der gestrigen US-Reise von Bundesfinanzminister Olaf Scholz wird am kommenden Freitag Bundeskanzlerin Angela Merkel in Washington erwartet. Berlin scheint im Vorfeld bereit, sich auf eine Neuauflage des transatlantischen Freihandelsabkommens TTIP einzulassen. Diese strategische Grundentscheidung geht mit einer klaren Frontstellung gegenüber China einher, die von der Trump-Administration entschlossen eingefordert wird.

Weiterlesen
1 2 3 4 5 14