Mit Feuerkraft der Saudis: Trump plant Retourkutsche wegen Syrien-Flop

übernommen von Sputnik News Die US-geführte West-Koalition will nach dem gefloppten Syrien-Schlag eine Revanche. Eine „Friedenszone“ soll deshalb zu einem Schlachtfeld werden, verlautet aus syrischen Militär- und Diplomatenkreisen. Vorgesehen ist, dass Israel die Offensive aus der Luft und Saudi-Arabien mit einer Panzerarmada am Boden unterstützt.

Weiterlesen

GFP: Exportweltmeister unter Druck

übernommen von German Forein Policy Mit einer regen Reisediplomatie bemühen sich deutsche Regierungspolitiker, die drohenden US-Strafzölle auf europäische Waren abzuwenden und den Zugang zum wichtigen US-amerikanischen Markt nicht zu verlieren. Nach der gestrigen US-Reise von Bundesfinanzminister Olaf Scholz wird am kommenden Freitag Bundeskanzlerin Angela Merkel in Washington erwartet. Berlin scheint im Vorfeld bereit, sich auf eine Neuauflage des transatlantischen Freihandelsabkommens TTIP einzulassen. Diese strategische Grundentscheidung geht mit einer klaren Frontstellung gegenüber China einher, die von der Trump-Administration entschlossen eingefordert wird.

Weiterlesen

Nachfolger von Raúl Castro gewählt

übernommen von America21 Nationalversammlung wählt heute Nachfolger von Staats- und Regierungschef Raúl Castro. Historische Generation tritt allmählich von politischer Bühne ab Neuer Mann an Kubas Spitze? Miguel Díaz-Canel Havanna. Die kubanische Nationalversammlung hat am gestrigen Mittwoch Vizepräsident Miguel Díaz-Canel als neuen Staats- und Regierungschef vorgeschlagen. Der 1960 geborene Funktionär wird damit aller Wahrscheinlichkeit nach am heutigen Donnerstag auf Amtsinhaber Raúl Castro folgen und die sogenannte historische Generation der Revolutionäre an der Staatsspitze ablösen.

Weiterlesen

GFP: Besatzungspläne

übernommen von German Foreign Policy US-Pläne zur Stationierung einer arabischen De-facto-Besatzungstruppe in Syrien begleiten die deutschen Bemühungen um eine Beteiligung an der “Neuordnung” des Landes. Washington will seine illegal in Syrien installierten Truppen abziehen, zugleich aber verhindern, dass Iran in dem Land weiter an Einfluss gewinnt. Trumps Nationaler Sicherheitsberater John Bolton verhandelt deswegen nun mit mehreren arabischen Staaten, darunter Saudi-Arabien, über die Bildung von Einheiten, die unter dem Vorwand, den Krieg gegen den IS fortsetzen zu wollen, im Nordosten und

Weiterlesen

GPF: Auf dem Weg in den Weltkrieg

übernommen von German Foreign Policy Mit Rückendeckung aus Berlin hat Großbritannien am gestrigen Mittwoch 23 russische Diplomaten des Landes verwiesen und noch weitere Maßnahmen gegen Moskau in Aussicht gestellt. Offizieller Anlass ist der Doppelmordversuch von Salisbury; zwei Opfer eines Giftanschlags kämpfen dort weiterhin um ihr Leben. Zahlreiche Unklarheiten prägen den Fall; dazu zählt, dass bereits 1995 ein Mord mit dem Nervengift Nowitschok begangen wurde – nicht von staatlichen Stellen, sondern im Umfeld des russischen Oligarchenmilieus. Wie Scotland Yard erklärt, ist

Weiterlesen

PM der KPD NRW zum barbarischen Angriff der USA auf syrische Soldaten

Die KPD NRW verurteilt aufs Schärfste die barbarischen Angriffe der USA auf syrische Soldaten bei denen voraussichtlich über 100 Soldaten starben. Wir weisen darauf hin, dass gegen Syrien seit sieben Jahren ein völkerrechtswidriger Krieg geführt wird. Sowohl die verschiedenen Islamistischen Truppen, ob der IS, die FSA, als auch die kurdischen Separatisten Gruppen sind Marionetten der USA und ihrer Verbündeten. Allein das syrische Volk hat über seine Regierung zu bestimmen und nur die legitime syrische Regierung mit ihren Verbündeten agieren dem

Weiterlesen

Presseerklärung der Botschaft der DVRK

Zum kürzlich in den Medien breitgetretenen Vorwurf, Nordkorea bediene sich nach Erkenntnissen des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) auch seiner Botschaft in Berlin, um High-Tech-Bestandteile für sein Raketen- und Atomwaffenprogramm zu beschaffen, veröffentlichen wir nachstehend eine Presseerklärung der Botschaft der DVRK. Solidarität mit Demokratischen Volksrepublik Korea!

Weiterlesen

Die „Ziegenhalser Rede“ Ernst Thälmanns

Vor 85 Jahren – 07.02.33: Die Genossen des ZK der KPD trafen sich bei Berlin. Dort hielt Ernst Thälmann seine berühmt gewordene “Ziegenhalser Rede” zur Einschätzung der aktuellen Situation und Planung des Kampfes im und gegen den Faschismus. Es bewahrheiteten sich viele seiner Überlegungen. Der deutsche Faschismus ist 1945 v.a. durch die Schläge der Roten Armee besiegt worden; er hinterließ Abermillionen von Toten allein in Europa. Was würde Ernst heute berichten?

Weiterlesen
1 2 3 12