KPD NRW Standort Osnabrück
osnabrueck(at)kpd-niedersachsen.de

Osnabrück: Gedenken am Mahnmal der Opfer des Faschismus

Am 8. Mai 2017 versammelten sich Mitglieder der VVN/BdA, PdL, der DKP, der KPD, Gewerkschafter und andere Antifaschisten am Mahnmal der Opfer des Faschismus an der Dominikanerkirche um dem Tag der Befreiung vom Faschismus zu gedenken. In den Ansprachen wurde auch der Homosexuellen und ihrer Verfolgung in der späteren BRD gedacht. Weiterhin wurden Antiziganismus (Zigeunerfeindlichkeit), Antisemitismus, Rassismus, Faschismus und jeder Ideologie der Ungleichheit eine Absage erteilt und vor dem Wirken rechter Parteien wie AfD und anderer gewarnt. Es folgte die

Weiterlesen

Osnabrück: Gedenken an den faschistischen Pogrom in Odessa am 2. Mai 2014

Mitglieder der PdL, der DKP, der KPD, parteilose Friedensaktivisten und Gewerkschafter gedachten am 6. Mai 2017 in einer öffentlichen Aktion der Opfer des faschistischen Terrors in Odessa / Ukraine am 2. Mai 2014 bei der Erstürmung des Gewerkschaftshauses. Das ukrainische faschistische Regime statuierte damals ein Exempel an die friedlichen Maidan-Gegner in Odessa. Dazu wurden Milizen des faschistischen „Rechten Sektors“ eingeschleust, die mit örtlichen Maidan Anhängern die Zeltstadt der demokratischen Anti-Maidan Bewegung auf dem Kulikovo Platz zerstörten. Die flüchtenden Menschen wurden

Weiterlesen